Click here for English version   Hier klicken um zur deutschen Homepage zu gelangen

Dr. med. Bernd Sprenger

Coaching

Organisationsentwicklung

Mediation

Supervision

Click here for English version   Hier klicken um zur deutschen Homepage zu gelangen

Psychosomatisches Betriebliches Gesundheitsmanagement

Traditionelles betriebliches Gesundheitsmanagement deckt die Felder ab, die sich um die körperliche Gesundheit drehen: Ernährung und Bewegung, Umgang mit Gefahrenstoffen, gesundheitsfördernde Arbeitsplätze, Lärmvermeidung usw.

Die Anforderungen an die modernen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben sich aber in praktisch allen Branchen stark verändert - die mentale Gesundheit wird immer mehr zu einem wichtigen Thema. Die Zunahme von Burnout - Zuständen auf allen Ebenen vieler Firmen und Organisationen zeigt, wie wichtig dieses Thema geworden ist.

Psychosomatisches Betriebliches Gesundheitsmanagement richtet sich an die Firmen/Behörden/Institutionen, die dies erkannt haben und die Ressource "Gesundheit" Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ganzheitlich und nachhaltig fördern wollen.

Inhaltlich geht es dabei immer um die Fragen der Verhältnisprävention (was muss der Betrieb tun, um Nachhaltigkeit der Gesundheit der Beschäftigten zu erreichen?) und Verhaltensprävention (was muss der Einzelne tun, um gesund und leistungsfähig zu bleiben?)

Methodisch gehe ich so vor, daß ich zunächst in einer Firma/Behörde/Institution mit den relevanten Beteiligten Gespräche führe, um zu erfahren, welche Themen für den Auftraggeber vorranging sind.

Entscheidende Themen liegen dabei erfahrungsgemäss im psychosozialen Bereich: Führungsstile, Kommunikation, Konflliktmanagement innerhalb der Firma, Umgang mit ständiger Beschleunigung/Arbeitsverdichtung usw.

Dann werden - in einem interaktiven Top-down/Bottom-up -  Prozess die Massnahmen erarbeitet und umgesetzt, die dem Ziel der nachhaltigen psychosomatischen Gesundheit im Betrieb dienen.