Click here for English version   Hier klicken um zur deutschen Homepage zu gelangen

Dr. med. Bernd Sprenger

Coaching

Organisationsentwicklung

Mediation

Supervision

Click here for English version   Hier klicken um zur deutschen Homepage zu gelangen

"Wer hat welches Problem?" Problemanalyse Person/Institution

Bei Problemanalysen werden häufig keine genauen Zuordnungen vorgenommen, wer eigentlich welches Teilproblem hat. Institutionen neigen gelegentlich dazu, Probleme zu personalisieren: "Wir haben Problem XY nur der schwierigen Persönlichkeit des Abteilungsleiters Z zu verdanken.", während einzelne Mitglieder des Systems gerne das Problem ganz alleine bei der Institution sehen würden: "Wenn die Arbeitsbedingungen günstiger wären, hätten wir Problem Z nicht."

Die genaue Anwort auf die Frage, wer welches Problem hat, macht erst eine fokussierte Problemlösung ohne Ressourcenverschwendung möglich; was am vorliegenden Problem hat eine strukturelle/institutionelle Ursache?  Welcher Teil des Problems hat mit beteiligten Personen zu tun? Welche systemischen Aspekte einer Problemlösung sind zu berücksichtigen?

Es werden enorme Ressourcen an Zeit, Geld und Personal gespart, wenn die Problemanalyse stimmt und die Massnahmen zur Lösung präzise dort angreifen, wo die jeweiligen Teilaspekte liegen.

Eine gute Problemanalyse bei sehr komplexen Problemen ist häufig ohne den "Blick von außen" kaum zu bewerkstelligen:Diesen Blick von außen liefere ich Ihnen.